Wie bewerbe ich mich an einer Partneruni im Fachbereich Landschaft?

Für einen Studienplatz an einer Partneruniversität muss man sich in der Regel wenigstens ein Jahr zuvor in einem internen Bewerbungsprozess via einem --> Online-Formular bewerben.
Die Deadline dafür ist der 30.11. (Achtung! Das ist rund ein Monat früher als der Rest der TUM!).
Neben der --> Online-Anmeldung (bitte nicht im allgemeinen Bewerbungsportal der TUM!) sind fristgerecht folgende Unterlagen per Mail an Andreas Printz zu schicken (oder analog abzugeben):

  • ein halb- bis ganzseitiges Bewerbungsschreiben (wahlweise dt./eng./frz./span./port./türk.)
    Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie damit nur Ihre erste Prio addressieren oder für alle drei Prios jeweils unterschiedliche Bewerbungsschreiben verfassen
  • Das Transkript der bisherigen Studienleistungen (für Master ggfls. das BSc-Zeugnis)

Die Partneruniversitäten werden jeweils auf den Infoveranstaltungen zum Auslandsaufenthalt, von unseren GaststudentInnen, von unseren Zurückgekehrten oder im Reader "Profil der Landschafts-Partneruniversitäten" (--> wiki) vorgestellt. Nicht alle Partneruniversitäten sind gleichermaßen für alle Studiengänge und Vertiefungsrichtungen geeignet. Die Vertiefungsrichtung "la" (Landschaftsarchitektur) ist ausschließlich für die Vertiefer und Studiengänge mit expliziten Entwurfsschwerpunkten (LA-Vertiefer des BSc und MA Landschaftsarchitektur) vorbehalten, während die Vertiefungsrichtung "lp" ausschließlich BSc-Vertiefern LP sowie MSc NaLa und MSc IngÖk vorbehalten ist. Daneben gibt es freilich auch hybride Unis für beide Studienrichtungen. Vor der Bewerbung ist von den BewerberInnen selbst zu prüfen, inwiefern die angebotenen Studienrichtungen und Kurse tatsächlich zum Studiengang passen. Weitere Nachfragen an den Auslandsbeauftragten der Studienrichtung Landschaft sind natürlich jederzeit möglich.